Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ein Zaun, der zu helfen scheint

Dänemark: Kein Schwein aus Deutschland da

Als Schutz vor Wildschweinen aus Deutschland haben dänische Behörden 2019 an der Grenze einen etwa 60 Kilometer langen Zaun errichten lassen.

Grenzzaun Dänemark Deutschland
Gähnende Leere? Kein Schwein schafft es über den Zaun nach dänemark.
(Symbolbild: Donald Teel)
Scheinbar mit Erfolg, denn die Zahl der aus Süden einfallenden Wildschweine soll sich deutlich reduziert haben. Mit dem Zaun sollte verhindert werden, dass die dänische Schweinepopulation von zum Beispiel Krankheiten befallen wird.

Zwar hatten Experten bis zuletzt Zweifel am Nutzen der Barriere geäußert. Doch die aktuellen Zahlen und Grenzbeobachtungen sprechen für sich. Laut The Mercury News belegen Videoaufnahmen eindeutig die Abnahme des Wildschwein-Aufkommens im dänischen Grenzgebiet zu Deutschland.

Die dänische Schweinefleischproduktion ist ein wichtiger Export-Eckpfeiler des Landes. Etwa 90 Prozent davon gehen direkt ins Ausland, was ungefähr 5 Prozent aller dänischen Exporte ausmacht.

Die größten Absatzmärkte für dänisches Schweinefleisch befinden sich in Deutschland, Großbritannien, Polen und China.

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen