Folgen des Brexit

So viele Briten wie nie beantragen schwedische Staatsbürgerschaft

| 8.06.2017 - 10:59 Uhr

Niemals zuvor haben so viele Bürger des Vereinigten Königreichs die schwedische Staatsbürgerschaft beantragt. Im Jahr 2016 wurde bereits ein neuer Rekord verzeichnet, Schwedens Einwanderungsbehörde vermeldet für das Jahr 2017, der historische Höchststand an Anträgen könnte abermals übertroffen werden.

Big Ben und der Bus

Big Ben und der Doppeldecker.
(Foto Aron Van de Pol)


Wie „The Local“ in Schweden berichtet, lag die absolute Zahl der Briten, die 2016 den schwedischen Pass beantragten, bei 1.521, mehr als drei Mal so viel wie 2014 (441 Anträge).

Zum 6. Juni, dem Nationalfeiertag Schwedens, an dem üblicherweise die feierlichen Vereidigungen stattfinden, hat die Einwanderungsbehörde die vorläufigen Zahlen für 2017 veröffentlicht.

Wenn der Trend anhält, 959 Personen sind es zur Jahreshälfte, werde der letztjährige Rekord übertroffen, so die Behörde.

Der Zusammenhang zwischen der drastisch gestiegenen Zahl der Staatenwechsler und Brexit liegt nahe. Viele Auslandsbriten berichten von einer Verunsicherung durch das Brexit-Referendum. Auch in Irland wechseln besonders viele Briten ihre Staatsangehörigkeit, wir berichteten.

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz