Warnstreiks in Deutschland

SAS streicht Flüge nach Deutschland

| 10.04.2018 - 10:44 Uhr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst könnten laut Fraport am heutigen Dienstag zu „erheblichen Verzögerungen“ und Flugausfällen führen. Die Fluggesellschaft SAS hat wegen der Streiks in Deutschland gleich alle Flüge aus Skandinavien nach München und Frankfurt abgesagt.

SAS sagt 26 Flüge ab

SAS sagt 26 Flüge nach Deutschland ab. (Foto Andy H.)


Die Websites der Flughäfen Stockholm/Arlanda, Göteborg/Landvetter, Kopenhagen-Kastrup und Oslo-Gardermoen geben an, dass die Flüge nach München und Frankfurt für Dienstag ausgesetzt wurden. Insgesamt sind 26 Flüge nach Deutschland gestrichen worden.

Lufthansa ist gezwungen, 800 ihrer 1.600 Flüge abzusagen. Auch Flüge von Schweden nach Frankreich sind betroffen. Air France empfiehlt seinen Passagieren, zu überprüfen, ob ihre Flüge von Skandinavien nach Frankreich angesetzt bleiben, bevor sie sich zum Flughafen begeben.

Air France gibt an, dass 75 Prozent der Flüge vollzogen werden können, derweil wurden heute zwei Flüge aus Stockholm nach Paris abgesagt. Flüge der französischen Fluggesellschaft von Göteborg/Landvetter sollen planmäßig stattfinden.

ap

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar