Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Das erste Mal, dass ich eine solche Wahlbegeisterung in Großbritannien gesehen habe“

Lange Schlangen vor Wahllokalen in Wales

Nicht nur in Schottland, auch in Wales wurde gestern ein neues Parlament gewählt.

Wales Senedd Wahlen
Der Senedd, das Walisische Parlamentsgebäude. (Foto: Nigel Swales, CC BY-SA 2.0)
Man geht von einer hohen Wahlbeteiligung aus. In den letzten Stunden vor Schließung der Wahllokale um 22:00 Uhr bildeten sich vor einigen Wahllokalen lange Schlangen, wie die Website der BBC berichtet.

Während die Auszählung für die Wahl normalerweise über Nacht stattfinden würde, wird sie aufgrund der Coronavirus-Pandemie am Freitagmorgen beginnen. Das erste Ergebnis wird am Freitagnachmittag verkündet.

Die Wahllokale öffneten am Donnerstag um 07:00 Uhr, um die neuen 60 Mitglieder des Senedd zu wählen, die das walisische Parlament bilden.

Zum ersten Mal durften auch 16- und 17-Jährige in Wales von ihrem Wahlrecht für den Senedd Gebrauch machen.

Aufgrund der Abstandsregel und des begrenzten Raumes für Menschen in den Wahllokalen aufgrund der strengen Corona-Auflagen wurden lange Schlangen vor einer Reihe von Wahllokalen gesichtet, sachreibt die BBC.

Dass die Menschen, die siuch erst abends angestellt hatten, ihre Stimme möglichwerweise nicht mehr abgeben könnten, stand nicht zur Debatte. Jeder, der sich vor 22:00 Uhr in die Warteschlange einreihte, durfte auch nach Schließung des Wahllokals seine Stimme abgeben. Diejenigen, die vor 22 Uhr in der Schlange standen, wurden Karten ausgehändigt, um sicherzustellen, dass sie wählen konnten.

Hohe Wahlbeteiligung erwartet

„Ging die Straße hinunter, um abzustimmen, und es gab eine lange Schlange vor dem Wahllokal. – Das erste Mal, dass ich eine solche Wahlbegeisterung in Großbritannien gesehen habe“, twitterte eine Wähler gestern.

BBC-Reporter vor den Wahllokalen berichteten von Warteschlangen von mehr als einer Stunde.

Einige Wähler*innen twitterten, dass sie versucht hätten, zu wählen, aber angesichts der langen Schlangen hätten sie den Versuch abbrechen müssen, weil sie Kinder betreuen oder zur Arbeit gehen mussten.

Frank Sanders schrieb auf Twitter, er habe zweimal versucht zu wählen, sei aber beide Male aufgrund der Länge der Warteschlangen vor dem Wahllokal in der Broad Street in Cardiff gezwungen gewesen, aufzugeben.

„Die Schlange war zu lang für mich, um heute Morgen zur Arbeit zu gehen und dann morgen zur Arbeit aufzustehen. Hilfreich, um eine Menge arbeitender Wähler zu auszuschließen“, so Sanders.

Die Auszählung der Stimmen hat begonnen

Die Auszählung der Stimmen zur Wahl von 60 Politikern für das walisische Parlament hat heute morgen begonnen. Wegen der Coronavirus-Pandemie wird erwartet, dass die meisten Ergebnisse am Nachmittag und frühen Abend bekannt gegeben werden.

QUIZ

ap

Tags: ,
Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen