Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ansage aus London

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum, wenn 60 % der Schotten es wollen

Ob Schottland ein weiteres Unabhängigkeitsreferendum bekommt, steht weiter in den Sternen. Auch deshalb, weil bislang wenig Konkretes auf dem Tisch liegt, an welche Bedingungen eine solche Abstimmung geknüpft sein könnte. Die Lage ist verkrustet bis zäh.

Schottland Unabhängigkeit Referendum
Im Oktober 2019 marschierten über 200.000 Menschen unter dem Motto „All Under One Banner“ für die schottische Unabhängigkeit. (Foto: Adam Wilson)
Daher dürfte es sich für Befürworter und auch Gegner der schottischen Unabhängigkeitsbewegung fast wie ein kleiner Befreiungsschlag anfühlen, dass nun ein wenig Bewegung in die Sache zu kommen scheint.

In London hat sich nämlich Alister Jack, immerhin Schottlandminister unter Premier Boris Johnson, aus der Deckung gewagt und gegenüber Politico Folgendes mitgeteilt: Sobald sich in Schottland über einen längeren Zeitraum eine 60 Prozent-Zustimmung für ein weiteres Referendum fände, sei dies seiner Meinung nach ausreichend.

„Wenn 60 Prozent der Bevölkerung ein Referendum wollen – nicht die Unabhängigkeit, sondern ein Referendum –, und das über einen längeren Zeitraum hinweg, dann würde ich anerkennen, dass es einen Wunsch nach einem Referendum gibt“, so Jack. Immerhin mal eine Ansage.

Bislang hat die britische Regierung Forderungen nach einem neuen Referendum stets eine klare Absage erteilt. Schließlich habe die letzte Befragung erst 2014 stattgefunden – mit dem Ergebnis, bleiben zu wollen.

Gilt aber nicht mehr, heißt es dann verlässlich vonseiten der schottischen Regierung um Nicola Sturgeon, weil im 2014er-Votum ja der alles überlagernde Brexit nicht zur Wahl gestanden habe – gegen den die Schotten bekanntlich mit deutlicher Mehrheit stimmten.

So geht das im Grunde seit Monaten hin und her, ohne dass sich wirklich was bewegt. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Mit Jacks 60 Prozent-Ansage dürfte nun aber wieder etwas Schwung in die verfahrene Situation kommen.

Aktuell zeigen die Zahlen für Schottland lediglich eine knappe Mehrheit zugunsten eines erneuten Referendums innerhalb der nächsten fünf Jahre. Insofern kann es sich London gerade leisten, mal ein wenig konkreter zu werden.

QUIZ

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen