Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Höchster Stand seit über zehn Jahren

Über 100.000 offene Stellen in Norwegen

Im ersten Quartal 2022 gab es in Norwegen über 100.000 offene Stellen. Dies ist der höchste Stand seit mehr als zehn Jahren.

Freie Stellen Norwegen
Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist in der Baubranche besonders hoch.
(Symbolbild: Greyson Joralemon)
Die Zahl der offenen Stellen stieg zwischen dem vierten Quartal des vergangenen Jahres und dem ersten Quartal dieses Jahres um 7 000. Dies entspricht einem Anstieg von 7,3 %, wie aus den saisonbereinigten Zahlen des norwegischen Statistikamtes (SSB) hervorgeht.

„Die Zahl der offenen Stellen war während des gesamten Jahres 2021 auf einem Rekordhoch. In diesem Quartal ist ein weiterer Anstieg zu verzeichnen, und die Zahl der offenen Stellen liegt nun bei über 100.000, dem höchsten Stand seit über zehn Jahren“, erklärte Tonje Køber, Abteilungsleiterin für Arbeitsmarkt und Löhne beim Statistischen Amt Norwegens.

Gleichzeitig ist die Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand seit 2009 gesunken.

Die Zahlen der Arbeitskräfteerhebung (AKE) zeigen, dass die Arbeitslosigkeit in diesem Quartal auf 3,1 % gesunken ist, was den niedrigsten Stand seit 2009 darstellt.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist in der Baubranche besonders hoch, und das Wachstum war im vergangenen Jahr höher als üblich.

Unser QUIZ zum Thema NORWEGEN

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen