Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Wegen einer Burger-Bestellung emotional geworden

Südpol erreicht: 28-jährige Norwegerin mit einem historischen Kunststück

Nach 49 Tagen hat Hedvig Hjertaker aus Bergen am Sonntag den Südpol erreicht. Mit 28 Jahren ist sie die jüngste Frau, die dies allein geschafft hat.

Hedvig Hjertaker Südpol Frau
Hedvig Hjertaker hat letztes Jahr Grönland in 25 Tagen durchquert.
(Foto: privat)
In einer E-Mail an die Zeitung Bergensavisen bestätigte ihr Manager André Fjærestrand Bratli, dass Hjertaker das Ziel um 3:19 Uhr in der Nacht zum Sonntag norwegischer Zeit erreicht hat.

„Hedvig ist erschöpft, hungrig und hat einige Erfrierungen, aber es geht ihr gut und sie ist in guter Verfassung“, sagte er.

Hjertaker hatte ihr Wunschessen – einen Hamburger – bei einem Koch der Forschungsstation am Pol vorbestellt.

„Es war das erste Mal, dass ich wegen einer Burger-Bestellung emotional wurde. Ich wäre mit allem zufrieden gewesen, aber wie glücklich bin ich (mit dem Burger)“, sagte sie in einem Audionachricht, die vor dem letzten Teil der Reise veröffentlicht wurde.

Hjertaker ist ein Jahr jünger als die Britin Mollie Hughes, als sie 2020 den Südpol allein erreichte. Sie verbrachte 58 Tage auf dieser Reise.

Unser Geographie-Quiz: Norwegen und seine Landschaft

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen