Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Fett im Minus dank Corona

Lettlands Hotels registrierten im April 94% weniger Gäste

Der Monat April 2020 wird den lettischen Hoteliers in keiner guten Erinnerung bleiben. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist die Zahl der einheimischen und internationalen Gäste um fast 94 Prozent eingebrochen.

Hotels Lettland
Roberts Books, Rīga, Lettland. (Foto: Krists Luhaers)
Laut Angaben des Statistischen Zentralamtes in Lettland ist dabei die Gesamtzahl der Übernachtungen um etwa 87 Prozent zurückgegangen – auf insgesamt 53.700.

Am heftigsten fiel – Corona sei Dank – das Minus mit Blick auf ausländische Gäste aus. Ihre Zahl lag absolut bei lediglich 2.400, was fast einem Totalausfall gleichkommt. 98,4 Prozent weniger waren es exakt im Vergleich zu April 2019.

Den Angaben zufolge nutzten viele Hoteliers in Lettland die Zeit ohne Gäste für Instandhaltungen und Verbesserungen der Unterkünfte. Hoffentlich eine Investition, die irgendwann Früchte tragen wird.

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen