Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Google präsentiert

Das waren 2020 (bislang) die meistgesuchten Begriffe in Lettland

Die Kollegen von LSM.lv habe sich dankenswerterweise die Mühe gemacht, die meistgenutzten Google-Suchbegriffe in Lettland zu veröffentlichen.

Und wie eigentlich nicht anders zu vermuten: Top-Suchbegriff der lettischen Userinnen und User war 2020 bislang das Wort „Coronavirus“. Gefolgt vom ziemlich artverwandten Begriff „Zentrum für Krankheitsvorbeugung und -kontrolle (SPKC)“. Daran sieht man eigentlich schon, wie freudlos das Jahr auch in Lettland war.

Top Suchbegriffe Google Lettland
(Quelle: Google Trends)
Und auch das folgende Ergebnis ist weit davon entfernt, vergnügungssteuerpflichtig zu sein. Es ist nämlich die „US-Wahl 2020“ mit all ihren Risiken und Nebenwirkungen.

Außerdem machten erwartungsgemäß die Videotelefonie-Anwendung „Zoom“ das Rennen und ein interaktives Lottospiel mit Titel „Skrāpē un laimē“, bei dem richtiges Rubbeln geradewegs in den Reichtum führen kann.

In der Kategorie Kochen zeigt sich hingegen, dass den Letten im Jahresverlauf vor allem nach „Kürbis-/Zucchini-Speisen“ war. Waschecht lettisch folgen dann „Pilze/Pfifferlinge“.

Auch mit „Keksen“, „Haferkeksen“ und „Rhabarberkuchen“ scheinen sich die Letten 2020 kulinarisch die Zeit versüßt zu haben. Wenn das Jahr schon blöd ist, muss es ja wenigstens schmecken. Wobei: Rhabarberkuchen?

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen