Facebooktwitterpinterestrssinstagram

46.000 Tonnen

Plus von 35 %: Zuchtlachs aus Island boomte 2021 „weltrekordverdächtig“

Isländischer Zuchtlachs ist begehrt wie nie zuvor, wie neue Zahlen für 2021 bestätigen. Nach Branchenangaben wuchs im vergangenen Jahr die landesweite „Produktion“ um über 12.000 Tonnen, was einem Zuwachs von 35 Prozent entspricht.

zuchtlachs island
Isländischer Zuchtlachs ist heiß begehrt – 2021 war ein Rekordjahr. (Foto: cattalin)

Insgesamt lag die Menge bei über 46.000 Tonnen. Eine Zahl, mit der so laut einem Bericht auf Mbl.is nicht zu rechnen gewesen sei. Experten zufolge könnte sich die Gesamtzahl bis Ende dieses Jahres nochmals erhöhen – auf bis zu 50.000 Tonnen.

Die isländische Lachszucht findet hauptsächlich in Anlagen in den West- und den Ostfjorden der Atlantikinsel statt. Durchgeführt wird sie durch zwei Großproduzenten, die derzeit jeweils gut 50 Prozent des Marktes ausmachen.

Einer dieser Produzenten heißt Arctic Fish, dessen Gründer und Ex-Geschäftsführer Sigurður Pétursson die derzeitigen Zuwachsraten in Island Medien gegenüber als weltrekordverdächtig bezeichnete.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass eine in den Ostfjorden grassierende Viruserkrankung die Verantwortlichen 2021 dazu zwang, einige Buchten schneller zu leeren als zunächst vorgesehen. Aus Sorge vor möglicherweise erheblichen Verlusten.

Unser QUIZ zum Thema ISLAND

sh

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen