Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Abstand, Treffen, Veranstaltungen etc.

Island: Neue Corona-Beschränkungen ab heute gültig – Rekordzahl an Infektionen

Die isländische Regierung hat angesichts des exponentiellen Anstiegs bei der Zahl neuer Corona-Infektionen ein Bündel von Beschränkungen für das öffentliche Leben erlassen. Auch und insbesondere, um die neue Virusvariante Omikron bestmöglich zurückdrängen zu können.

Corona Maßnahmen Island
Island beschließt stärkere Kontaktbeschränkungen. – Auf dem Foto: Menschenleere Wohnstraße (Vitastígur/Ecke Njálsgata) in Reykjavík. (Foto: Nordisch.info)
Zu Beginn der Woche wurde auf der Atlantikinsel binnen 24 Stunden die Rekordzahl von 313 neuen Coronafällen gemeldet. Die 14-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt derzeit bei einem Wert oberhalb von 650, was der Regierung so kurz vor Weihnachten offenbar keine Alternative zu neuen Kontaktbeschränkungen ließ.

Bei den von Gesundheitsminister Willum Þór Þórsson direkt im Anschluss an eine Regierungssitzung angekündigten Maßnahmen handelt es sich um folgende:

  • Es dürfen sich ab sofort maximal 20 Personen privat versammeln (statt bislang 50).

  • Die zuvor geltende Ein-Meter-Abstandsregel wird durch eine Zwei-Meter-Regel ersetzt.

  • Veranstaltungen dürfen maximal 200 Personen umfassen, sofern alle Anwesenden ein zertifiziertes Corona-Testergebnis (negativ) vorweisen können, das maximal 48 Stunden alt ist.

  • Die Aufnahmekapazität in Schwimmbädern, Fitnessstudios und vergleichbaren Freizeiteinrichtungen wurde von bislang 75 Prozent auf 50 Prozent reduziert.

Die neuen Maßnahmen sollen mindestens drei Wochen gültig sein. Sie treten ab diesem Mittwoch in Kraft. Mbl.is berichtete vor Ort.

Unser QUIZ zum Thema ISLAND

sh

Tags: ,
Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen