Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Fast 30 Grad

Island erlebte möglicherweise heißesten Augusttag aller Zeiten

Die Thermometer im Osten von Island schossen am Dienstag noch einmal richtig in die Höhe. Mit exakt 29,3 Grad Celsius wurde in Hallormsstaður möglicherweise ein August-Rekord für die Ewigkeit erreicht.

Flatey Sommer Island
Ein Sommertag auf der Insel Flatey (Breiðafjörður). – Island erlebt den möglicherweise heißesten Augusttag seit Beginn der Aufzeichnung. (Symbolbild: Einar H. Reynis)
Man müsse das noch prüfen, teilte ein Meteorologe des isländischen Wetteramtes mit. „Dies war aber möglicherweise die höchste Temperatur, die in Island jemals im Monat August gemessen worden ist“, hieß es in einer Mitteilung.

Feststeht, dass es der alleinige Rekordwert für dieses Jahr war. Die bisherige Bestmarke hatte mit 27,5 Grad Celsius deutlich darunter gelegen – erreicht am 20. Juli in Akureyri im Norden der Atlantikinsel.

Laut einem Bericht auf Mbl.is betrug die höchste Temperatur, die jemals in Island gemessen wurde, 30,5 Grad Celsius. 1939 war das in den Ostfjorden.

Da am gestrigen Mittwoch für den Norden und Osten ebenfalls Hitze angekündigt war, darf man durchaus gespannt sein auf die Wetternews aus Island in den kommenden Tagen.

QUIZ

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen