Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Corona: Wird ein Urlaub in Island doch noch möglich?

Deutsche Regierung will Reisewarnung für Island aufheben

Zum 15. Juni könnte es also soweit sein. Wenn die COVID-19-Situation es bis dahin zulässt, will die deutsche Regierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre Reisewarnungen für zahlreiche europäische Länder aufheben.

Island Corona Reisen Urlaub
Torusiten pilgern in Scharen zum Seljalandsfoss in Island. (Foto: Curren Podlesny)
Darunter auch Island, wo die Vorbereitungen für die Zeit danach bereits anlaufen. Unter anderem arbeitet man bei der Fluggesellschaft Icelandair daran, wieder tägliche Verbindungen zu wichtigen europäischen Zielflughäfen anzubieten.

In Deutschland soll dies die Drehkreuze Frankfurt am Main und Berlin betreffen. In anderen Ländern, beispielsweise in Norwegen und Dänemark, sind die Flughäfen Oslo und Kopenhagen anvisiert.

Deutschland ist für Island ein bedeutender Reisemarkt. Annähernd 10 Prozent aller ankommenden Fluggäste am internationalen Flughafen in Keflavik kamen zuletzt aus Deutschland.

Lesen Sie auch:

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen