Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Wenige Wochen nach Lockerungen

Irland: Corona breitet sich explosionsartig aus – Kliniken am Limit

Bis vor ein paar Wochen hatte Irland eine der niedrigsten Corona-Infektionsraten in Europa. Das verleitete die Regierung dazu, im Dezember so etwas wie Normalität in die Wirtschaft und das öffentliche Leben einkehren zu lassen. Alles unter Kontrolle, lautete die Devise.

Irland Corona Covid-19
Molly Malone, eines der Wahrzeichen der Stadt Dublin, mit Maske. Die schöne Fischhändlerin starb in jungen Jahren an Fieber. (Foto: Cityswift, CC BY 2.0)
Doch das Coronavirus folgt nun einmal eigenen Maßstäben – mit der für Irland fatalen Konsequenz, dass die 14-tägige Inzidenzrate zuletzt massiv angewachsen ist.

Laut Reuters liegt das Land aktuell bei 470 Covid-19-Infektionen pro 100.000 Einwohner, was gegenüber den Tagen kurz vor Weihnachten eine Vervierfachung bedeutet.

Irland habe nun, so der Chief Medical Officer des Landes, die „am schnellsten wachsende“ Inzidenzrate in der Europäischen Union. Das Bedrohliche daran: Die Zahl der Corona-bedingten Krankenhauseinweisungen steigt derzeit täglich um etwa 20 Prozent.

Paul Reid, den Leiter des irischen Gesundheitsdienstes, verleitete die sich zuspitzende Situation in einem Radiointerview zu einer dramatischen Bestandsaufnahme: „Uns gehen derzeit die Adjektive aus, um zu beschreiben, wie ernst die Lage ist.“

Die Gesamtzahl der Krankenhauspatienten, so Reid, könne in diesem Monat 2.500 erreichen, davon bis zu 430 Intensivpatienten – in dieser Geschwindigkeit zu viel für das System.

„Wir müssen noch in dieser Woche Maßnahmen ergreifen, um nicht dringende Pflegeleistungen in unseren Krankenhäusern drastisch zu reduzieren oder komplett einzustellen“, sagte Reid.

Er gehe davon aus, dass der irische Gesundheitsdienst in den kommenden Tagen um die 7.000 Covid-19-Fälle pro Tag melden wird. Laut Reid „ein erschreckendes Ausmaß, wenn man bedenkt, dass wir vor gut einem Monat noch bei 200 Fällen oder so am Tag waren.“ Corona und kein Ende.

Lesen Sie auch:

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen