Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Steigende Fallzahlen in Österreich, Slowenien und der Schweiz

Corona: Finnland führt Reisebeschränkungen wieder ein

Das ging schnell: Nach zuletzt steigenden Corona-Zahlen in Österreich, Slowenien und der Schweiz hat die finnische Regierung beschlossen, für diese Länder erneut Reisebeschränkungen einzuführen.

Reisebeschränkungen Finnland
Jätkäsaari, Helsinki. (Foto: Kosti Keistinen)
Die neuen Beschränkungen gelten laut Yle Uutiset ab dem kommenden Montag (27. Juli) und haben zur Folge, dass sich Besucher aus den drei genannten Staaten nach ihrer Ankunft in Finnland in eine zweiwöchige Quarantäne begeben sollten.

Die finnische Regierung orientiert sich dabei an diesen Kennzahlen: Wenn in einem Land innerhalb der letzten 14 Tage mehr als acht Coronavirus-Fälle auf 100.000 Personen diagnostiziert wurden, treten Reisebeschränkungen in Kraft.

Erst am 13. Juli hatte Finnland seine Reisebeschränkungen für viele europäische Länder aufgehoben.

Da momentan mehrere Staaten – auch Deutschland – steigende Corona-Zahlen registrieren, könnten Österreich, Slowenien und die Schweiz lediglich der Beginn einer erneuten Welle von Reisebeschränkungen sein. Die nächsten Tage werden es zeigen.

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen