Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Leihfrist-Ende am 26.12.1939

Buch 84 Jahre zu spät an Bibliothek zurückgegeben

In der Zentralbibliothek Helsinki Oodi wurde an diesem Montag ein Buch zurückgegeben, das aufgrund seiner Überfälligkeit in die Geschichte eingeht: Es war mehr als 84 Jahre über die Zeit. – Leihfrist-Ende war am 26.12.1939.

Buch Arthur Conan Doyle Oodi
Aus den Stempeln auf der Vorderseite des Buches geht hervor, dass es im Dezember 1939 hätte zurückgegeben werden müssen. (Quelle: Keskustakirjasto Oodi Helsinki)
Die Leihfrist für „Die Flüchtlinge“ (Originaltitel: „The Refugees“, Finnisch: „Pakolaiset“) von Sir Arthur Conan Doyle war genau am zweiten Weihnachtstag 1939 abgelaufen. Die Bibliothek ließ es sich nicht nehmen, mit einem Augenzwinkern über die Rückgabe des Romans zu informieren, unter anderem via Facebook.

„Es ist schön, dass es wieder da ist“, teilte Oodi-Sprecherin Emma-Lotta Tynkkynen mit und fügte hinzu, dass das Buch an der Informationstheke der Bibliothek händisch zurückgegeben werden musste. Der Automat hatte gestreikt, er wollte es nach all den Jahren nicht mehr annehmen.

Die Person, die das Buch zurückbrachte, wurde von Strafgebühr verschont

Laut der Leihkarte aus den 1930er Jahren, die dem Buch beilag, war die letzte Person, die es auslieh, ein Geschäftsmann aus Helsinki. Oodi gab allerdings nicht bekannt, wer das Buch zurückbrachte.

„Das Buch ist in einem erstaunlich guten Zustand. Der Einband ist intakt, und es gibt keine größeren Flecken. Es ist in einem lesbaren Zustand“, sagte Tynkkynen und fügte hinzu, dass die Person, die das Buch zurückbrachte, nicht mit einer Strafgebühr belegt wurde.

Im Jahr 2015 erhielt die Pukinmäki-Bibliothek in Helsinki laut Yle.fi ein ebenfalls von Arthur Conan Doyle geschriebenes Sherlock-Holmes-Buch mit 87 Jahren Verspätung zurück. Für den Stadtrekord hätte der neue Doyle also noch mindestens drei Jahre liegen müssen.

Weltweit ist die 87-jährige Verspätung ebenfalls kein Rekord. Eine australische Bibliothek musste 122 Jahre auf die Rückgabe eines ausgeliehenen Buches warten. Im Jahre 2011 wurde die Erstausgabe eines Charles-Darwin-Buches in eine Bibliothek bei Sydney zurückgebracht.

Auf die 25.000 Euro Strafgebühr verzichtete man auch in diesem Fall.

Unser QUIZ zum Thema FINNLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen