Škoda ist Europas Nr. 1

Die beliebtesten Autos in Nordeuropa

| 4.06.2018 - 9:28 Uhr

Autocar, ein Automagazin aus Großbritannien, hat recherchiert, welches die beliebtesten Autos in Europa des Jahres 2018 sind. Wir schauen auf die Länder, die für uns von besonderem Interesse sind: Dänemark, Estland, Finnland, Irland, Lettland, Litauen, Norwegen, Schweden und Großbritannien.

Die beliebtesten Autos 2018 in Dänemark

Peugeot 208

Peugeot 208 (Foto Peugeot)


Dänemark ist in diesem Jahr Peugeot-Land, das einzige Land Europas, wo der französiche Autohersteller so weit oben steht. Der Kleinwagen Peugeot 208 wurde bisher 3.915 Mal verkauft. Auf Platz zwei kommt der Nissan Qashqai, 3.095 verkaufte Neuwagen. Der VW Golf kommt an dritter Stelle, er verkaufte sich 2.245 Mal.

Die beliebtesten Autos 2018 in Estland

Škoda Octavia

Škoda Octavia, Limousine (Foto Škoda Auto)


Estland habe eine Vorliebe für größere Autos, heißt es im britischen Automagazin. Das beliebteste Automobil in Estland ist Škoda Octavia. Davon wurden bislang in diesem Jahr 361 Neuwagen verkauft. Toyota steht mit zwei Modellen auf den Plätzen zwei und drei: Toyota RAV4 (347 verkaufte Neuwagen) und Toyota Avensis (289).

Die beliebtesten Autos 2018 in Finnland

Škoda Octavia Combi

Škoda Octavia, Combi (Foto Škoda Auto)


Auch in Finnland kann der Škoda Octavia die Führung für sich beanspruchen – 2.105 neue Zulassungen dieses Modells schlagen bislang zu Buche. Der Nissan Qashqai verkaufte sich 1.890 Mal. An dritter Stelle steht Toyota Yaris mit 1.715 verkauften Autos.

Die beliebtesten Autos 2018 in Irland

Nissan Qashqai Irland

Nissan Qashqai 2018 (Foto Nissan)


Das beliebteste Auto Irlands war in diesem Jahr der Nissan Qashqai (2.968 Neuwagen). Der Qashqai verdrängt damit den Führenden der Jahre 2016 und 2017, Hyundai Tucson, auf den zweiten Platz – 2.822 verkaufte Autos. Die Top-3 werden vom VW Golf komplettiert: 2.521 Verkäufe in Irland.

Die beliebtesten Autos 2018 in Lettland

2018 VW Golf R-Line

2018 Volkswagen Golf R-Line (Foto Volkswagen AG)


In Lettland hat VW die Nase vorn. Der Golf verkaufte sich in diesem Jahr bislang 309 Mal. Der Vorjahressieger Nissan Qashqai findet sich auf dem zweiten Platz wieder (273 Einheiten verkauft). Der Toyota RAV4 wurde 187 Mal verkauft.

Die beliebtesten Autos 2018 in Litauen

Fiat 500

Fiat 500 in London (Foto Fiat)


Fiat punktet nicht nur im Heimatland Italien, wo der Hersteller die Top-3 Positionen belegt, sondern auch in Litauen. Das meistverkaufte Auto in Litauen ist der Fiat 500, 891 Mal verkaufte sich das Auto in dem südlichsten der drei baltischen Länder. An zweiter Stelle folgt der Fiat 500X (629), dieser verdrängte auch den Vorjahreszweiten Škoda Octavia auf den dritten Platz (382).

Die beliebtesten Autos 2018 in Norwegen

Nissan Leaf 2018

Nissan Leaf (Foto Nissan)


Eine Überraschung, die keine ist: Der letztjährige Sieger, VW Golf, wurde von Nissan Leaf auf den zweiten Platz verdrängt. Einerseits übrraschend, dass ein Elektroauto an PLatz 1 steht. Andererseits überrascht es kaum, wenn man weiß, dass das kleine skandinavische Land der weltgrößte Markt für Elektroautos ist. So verkaufte sich der Leaf 3.995 Mal, abgeschlagen auf Platz zwei der Golf (2.986). Ebenfalls einen PLatz verloren hat der BMW i3, davon wurden in Norwegen bislang 2.043 Stück verkauft.

Die beliebtesten Autos 2018 in Schweden

Volvo S90

Volvo S90 (Foto Volvo Car Group)


Wer hätte das gedacht, Schweden ist ein Volvo-Land. Doch ganz so einfach ist das nicht für den heimischen Autohersteller. Vor zwei Jahren sorgte der VW Golf für großen Wirbel in Schweden, 2016 übernahm er vorübergehend die marktführende Position von Volvo. Seit 2017 ist Volvo wieder so souverän in Führung wie eh und je, in diesem Jahr sieht es nicht anders aus: Die beiden Volvo-Modelle S90 und V90 stehen an eins mit 11.041 verkauften Neuwagen. An zwei steht der Volvo XC60 (5.461 Verkäufe). Der Golf befindet sich auf Platz drei, 5.432 Verkäufe.

Die beliebtesten Autos 2018 in Großbritannien

Ford Fiesta Active at the Frankfurt Motor Show

Ford Fiesta Active auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt. (Ford Motor Company)


Große Party für Ford in England, Schottland, Wales und Nordirland. Diese Länder zusammengenommen, werden von Ford Fiesta dominiert. 40.619 Mal verkaufte sich das Modell in UK. Deutlich abgeschlagen an zuweiter Stelle kommt VW Golf (26.685 Neuwagenverkäufe). Gefolgt vom Nissan Qashqai, der sich 21.171 Mal verkaufte.

Europas beliebtestes Auto 2018

Betrachtet man die Anzahl der ersten Plätze, die ein Automodell eingenommen hat, so lässt sich konstatieren, dass der Škoda Octavia das beliebteste Auto Europas ist. Insgesamt sechs Nr. 1-Plätze verbuchte der Autohersteller aus Tschechien für sich. Außer in Estland und Finnland dominiert der Škoda in Kroatien, Tschechien, Polen und der Schweiz.

ap

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar