Facebooktwitterpinterestrssinstagram

10 Kilometer Länge

Deutsche Touristen strömen nach Dänemark: Punkt 0 Uhr Stau an der Grenze

Kommen sie, kommen sie nicht? Sie kommen! Wenn es letzte Zweifel daran gab, ob Touristen aus Deutschland ihren Sommerurlaub in Dänemark verbringen würden, dürften sie nun beseitigt sein. Ja, das tun sie. Corona war einmal – jedenfalls für den Moment.

Stau Dänemark Urlaub
Stau. (Symbolbild: Ri Butov)
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde nach einer endlos erscheinenden Periode die Grenze zwischen beiden Ländern für Touristen wieder geöffnet.

Und der Andrang aus Deutschland war gleich mal derart groß, dass pünktlich ab 0 Uhr an der dänischen Südgrenze die ersten Staus registriert wurden. Das teilte die südjütländische Polizei via Twitter mit.

Im Laufe der Nacht wuchs die Autoschlange auf fast 10 Kilometer an. Erst am Morgen reduzierte sich der Andrang dann zusehends.

Dänemark hat seine Grenzen zum 15 Juni für Urlauber aus Deutschland, Norwegen und Island geöffnet. Diese müssen eine Buchung von mindestens sechs Tagen in einem Hotel, auf einem Campingplatz oder in einem Ferienhaus vorweisen können.

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen