Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Spannung garantiert

Dänemark: 4. Staffel des Serienhits Borgen hat Sonntag Heimpremiere – und im April bei Netflix

Fans der dänischen Erfolgsserie Borgen fiebern der 4. Staffel des Politdramas schon lange entgegen. Am Sonntag ist es endlich so weit – jedenfalls im dänischen Fernsehen, während sich das internationale Publikum noch bis April gedulden muss (Netflix).

serie politik borgen
Am Sonntag startet Staffel 4 von Borgen in Dänemark – und im April dann international auf Netflix.

Das Gute daran: Wer noch nicht eingestiegen ist, hat nun noch ein paar Wochen Zeit, sich die ersten drei Staffeln reinzuziehen. Im Kern geht es dabei um die charismatische Birgitte Nyborg, die als dänische Ministerpräsidentin politisch wie privat auf härteste Widerstände trifft.

In Staffel 4 kommt nun der Bruch. Nyborg ist zwar weiterhin mit an Bord, allerdings in anderer Funktion. Als dänische Außenministerin nämlich, die unter der Führung einer deutlich jüngeren Ministerpräsidentin vor allem ihr diplomatisches Geschick unter Beweis stellen muss.

„Seit wir uns das letzte Mal von Birgitte verabschiedet haben, hat sich vieles verändert“, teilte der öffentlich-rechtliche Sender DR1, bei dem Borgen produziert und ausgestrahlt wird, im Vorfeld des Staffelstarts mit. „Sie ist älter geworden, ihr Leben hat sich verändert und die Welt, in der sie lebt.“

Für Spannung und Spannungen ist in jedem Fall gesorgt. Und wenn wir richtig durchgezählt haben, sind eine Menge Figuren aus den ersten Staffeln noch immer mit am Start. Vorhang auf für Akt 4!

Unser QUIZ zum Thema DÄNEMARK

sh

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen