Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Entscheidung fällt auf letzten Metern

Dänemark: 2022 womöglich sonnenreichster und trockenster März aller Zeiten

Es ist recht wahrscheinlich, dass dieser März in Dänemark der sonnenreichste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen sein wird. Bereits am 24. wurde die Marke von 180 Sonnenstunden überschritten. Bis zum Rekord von 1943 fehlten da nur noch 20.

maerz rekord daenemark
Der dänische März war bislang sehr sonnig und trocken. Möglicherweise fallen die Rekorde. (Foto: SBVguenter)

„Sollte passen“, zitiert die Copenhagen Post einen dänischen Meteorologen mit Blick auf die letzte Märzwoche, die allerdings alles andere als wolkenlos sein wird. Wahrscheinlich ist daher, dass die Rekordentscheidung erst auf den letzten Drücker fällt. Am 31. Also.

So oder so: Schon jetzt liegt Dänemark weit über dem Durchschnitt der letzten Dekade, der für den Monat März bei exakt 138,4 Sonnenstunden liegt. Der Durchschnitt der letzten 100 Jahre liegt dagegen bei 122 Stunden, was zeigt: Der Wettertrend geht zu immer mehr Sonne.

Aber hat dieser März auch das Zeug dazu, der trockenste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen zu werden? Bis zum 24. registrierten die Meteorologen landesweit gerade einmal 2,8 mm Niederschlag, was deutlich unter dem Rekordwert von 7 mm lag.

Aber: Für den kommenden Dienstag ist Regen und für Donnerstag Schneeregen vorhergesagt, sodass dieser Rekord zur Stunde mehr als fraglich erscheint. Abfeiern sollte man ihn aus Klimagründen ohnehin nicht.

Unser QUIZ zum Thema DÄNEMARK

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen