Bahnurlaub in Schweden

Schwedens malerischste Zugstrecke gewählt

| 28.05.2018 - 14:13 Uhr

Das schwedische Bahnunternehmen SJ präsentiert das Ergebnis einer Wahl der malerischsten Zugstrecken des Landes. Dabei wählten Zugführer und Passagiere eine unelektrifizierte, eingleisige Zugstrecke zur schönsten Bahnstrecke Schwedens.

Bahnurlaub in Schweden

Schweden ist ein Paradies für Bahnurlauber. – Schienen in Stockholm. (Foto Wenni Zhou)


Die Gewinner-Strecke ist die Verbindung zwischen Lidköping und Mariestad, so heißt es in einer Meldung der schwedischen Nachrichtenagentur TT.

Die Züge auf dieser Strecke befahren Kinnekulle, einen Tafelberg in der Provinz Västergötland, von dessen Hochebene die Reisenden den größten See Schwedens überblicken können, den Vänersee. Der im Schwedischen Vänern genannte See ist nicht nur der größte Schwedens, sondern auch der größte der EU und der drittgrößte See Europas. Bärlauch wächst an der Strecke, Elche und Rehe grasen in Sichtweite.

Die Zugführerin Sofia Lundborg sagte gegenüber TT: „Man reist wahrhaft durch die Natur, und nicht an ihr vorbei, ebenso wenig reist man dabei entlang irgendeiner Straße. Es ist dort schön zu jeder Jahreszeit, die Schienenstöße sind nicht mit einander verschweißt. So entsteht der altmodische rhythmische Klang, den man bei einer Fahrt auf einer X2000-Zugstrecke (X2000 ist der schwedische Hochgeschwindigkeitszug, Anm. Red.) nicht erlebt.“

Der zweite Platz ging an die Zugstrecke Kiruna-Narvik. Die Strecke führt durch die Berge Lapplands und wird hauptsächlich von Güterzügen genutzt, die Eisenerz aus den nordschwedischen Minen zu den Häfen in Narvik, Norwegen, sowie in Luleå im Osten transportieren.

Der dritte Platz ging an ein Teilstück der Nördlichen Stammbahn-Verbindung (Norra stambanan), genauer gesagt, an die Strecke von Järvsö nach Ånge.

Die Reise mit dem Zug auf dieser Strecke führt an vielen Seen und traditionellen Bauernhöfen vorbei, im Hintergrund befinden sich Berg- und Hügellandschaften.

Die 12 malerischten Bahnstrecken Schwedens

1. Lidköping-Mariestad via Kinnekulle
2. Kiruna-Narvik
3. Järvsö-Ånge
4. Tenhult-Bankeryd via Huskvarna und Jönköping
5. Halmstad-Göteborg
6. Borlänge-Mora
7. Malmö-Helsingborg
8. Laxå-Karlstad
9. Malmö-Kopenhagen
10. Kalmar-Alvesta-Gothenburg
11. Ludvika-Örebro
12. Södertälje-Eskilstuna-Arboga

ap

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar