Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Schweden, wir kommen!

Deutschland hebt Reisewarnung für Schweden auf

Nun also auch Schweden. Die Bundesregierung hat auf die zuletzt positive Entwicklung der Corona-Pandemie in Schweden reagiert und am heutigen Dienstag die Reisewarnung für das skandinavische Land aufgehoben.

corona urlaub schweden
Auf einmal wieder möglich: Schlendern durch das abendliche Stockholm. Deutschland hat seine Reisewarnung für Schweden aufgehoben. (Foto: J. Flobrant)
Grund dafür ist, dass zuletzt auch in Schweden die Zahl der Neuinfektionen auf unter den in Deutschland gültigen Grenzwert von 50 pro 100.000 Einwohnern gefallen ist.

Daraus folgt, dass Bundesbürger ab sofort frei und ohne anschließende Pflicht zur Quarantäne nach Schweden reisen dürfen. Das teilte laut dem Magazin The Local die deutsche Botschaft in Schweden in einer Erklärung mit.

„Es gelten die gleichen Regeln für alle europäischen Länder. Liegt die Infektionsrate bezogen auf die letzten sieben Tage bei unter 50 pro 100.000 Einwohnern, fällt nach den Kriterien der Bundesregierung die Quarantäneanforderung weg“, sagte Botschafterin Anna Prinz.

Schweden war seit Anfang Juni das einzige EU-Land, das die Bundesregierung als „Risikobereich“ deklariert hat. Aus diesem Grund mussten sich aus dem Land in die Bundesrepublik einreisende Personen zuletzt einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen – natürlich keine gute Voraussetzung für einen entspannten Sommerurlaub.

Die Risikobewertung übernimmt in Deutschland das Robert Koch-Institut (RKI). Hier wurde am heutigen Dienstag auch die Liste der Risikoländer aktualisiert, auf der Schweden nun nicht mehr zu finden ist.

Bleibt zu hoffen, dass es so bleibt. Der ersehnte Urlaub nach Schweden ist nun jedenfalls möglich.

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen