Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Werden ungern bejagt

Der Bestand weißer Elche in Schweden steigt

Die Zahl weißer Elche in Schwedens relativ spärlich besiedelter Provinz Värmland nimmt zu, berichtet der öffentlich-rechtliche Radiosender P4 Värmland.

„Ich schätze, dass es zwischen 50 und 100 weiße Elche in der Region gibt“, sagte Gunnar Glöersen vom schwedischen Jagdverband gegenüber P4.

Dies könnte damit zusammenhängen, dass die Tiere zwar nicht offiziell geschützt sind, viele Jäger es aber dennoch vermeiden, sie während der jährlichen Elchjagd zu erlegen.

Das weiße Fell wird durch Leuzismus verursacht, eine genetische Variation, die die Farbe der Haut und des Fells verändert, aber im Gegensatz zu Albinismus die Augen nicht verändert. Ein weißer Elch ging 2017 viral, nachdem ein Lokalpolitiker ihn mit der Kamera eingefangen und das Video online gestellt hatte.

Hier ein Video davon im schwedischen Frühstücksfernsehen aus dem Jahr 2017:

QUIZ

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen