Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Lawinen, Überschwemmungen und Erdrutsche

Gefahrenwarnung: Der erste Wintersturm des Jahres in Norwegen erwartet

Am Mittwoch und Donnerstag wird in weiten Teilen Norwegens ein Sturm erwartet, und es wurde eine Gefahrenwarnung vor Lawinen, Überschwemmungen und Erdrutschen herausgegeben.

Sturmwarnung Norwegen
Menschliche Silhouette im Schneesturm. (Symbolbild: Zac Durant)
In weiten Teilen des Landes werden heftige Niederschläge erwartet, in Westnorwegen zwischen 100 und 200 Millimeter Regen, dazu viel Wind. In einigen nördlichen Landesteilen wird mit bis zu 35 Zentimetern Schnee gerechnet.

„Das Wetter wird in den nächsten Tagen vielerorts eine Herausforderung sein. Der Sturm wird das ganze Land hart treffen“, sagte Per Erik Haga vom Norwegischen Meteorologischen Institut dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk NRK.

Die Menschen in Trøndelag und Vestlandet können auf über einen Meter Schnee hoffen. Aber es gäbe einen Haken, schreibt NRK. Es scheint, dass es hoch oben in den Bergen regnen werde.

„Wir beobachten die Niederschlagsvorhersagen und es sieht etwas dramatisch aus.“ Gleichzeitig habe sich der Boden an einigen Stellen abgekühlt, so Haga.

Das bedeutet, dass das Regenwasser nicht in den Boden eindringen kann. So kann das Wasser auf dem gefrorenen Boden verbleiben.

„Die Herausforderung vielerorts im Norden des Landes besteht darin, dass der Regen am Boden gefriert. Außerdem wird es in Nordland recht starke Winde geben,“ sagt Meteorologe gegenüber NRK.

Vor knapp über einem Jahr hatte es in Norwegen mehrere Erdrutsche gegeben, dabei wurde unter anderem in der Kleinstadt Ask von einem Erdrutsch ein Loch in die Erde gerissen. Es gab Tote und Verletzte, 700 Menschen mussten evakuiert werden.

Norwegen wird dieser Gefahrenwarnung ernst nehmen und die nächsten Tage mit Bangen erwarten.

Siehe auch: Aktuelles Wetter in norwegen

Unser QUIZ zum Thema NORWEGEN

ap

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen