Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Erfolgreiche Rettung

Dramatisches Video: Drei Personen aus einer Lawine geborgen

Drei Personen wurden am Sonntag in Nordnorwegen aus einer Lawine geborgen, eine von ihnen wurde ins Krankenhaus gebracht.

Lawine Norwegen Kvaenan
Blick in Richtung Selfjorden und Kvænan, wo sich die Lawine ereignet hat.
(Foto: Kjetil Letto / CC BY-NC 2.0)
Die drei von der Lawine Verschütteten waren mit einer achtköpfigen Gruppe von Skitourengehern unterwegs, die Berge abseits der Pisten besteigen und mit Skiern abfahren.

Der Zustand des ins Krankenhaus eingelieferten Skifahrers ist noch nicht bekannt, berichtet die Zeitung VG.

Auf der Website der Zeitung sieht man ein dramatisches Video, das die Tourgeher kurz vor dem Abgang der Lawine und in der Lawine zeigt.

Laut Polizei-Einsatzleiter Roy Tore Meyer wurde eine achtköpfige Tourgruppe beim Aufstieg auf einen Bergabschnitt von dem Schneerutsch überrascht und einige von ihnen erfasst. Der Rest der Gruppe habe die Rettung eingeleitet, sagte Meyer.

Der Notruf ging von einem Augenzeugen aus, der die Lawine aus der Ferne beobachtete und die Polizei darüber informierte.

Die Lawine hat sich bei Kvænan auf Senja in Troms ereignet haben.

Auch drei Lawinenhundeteams des norwegischen Rettungsdienstes waren an der Rettungsmission beteiligt.

Am Sonntag wird in Troms mit erheblicher Lawinengefahr gerechnet, berichtet das Norwegische Meteorologische Institut.

Unser QUIZ zum Thema NORWEGEN

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen