Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Entspannt im Wald

Estland: Neues Naturkamera-Projekt zeigt Bärenmutter mit drei Jungen

Ein neues Naturkamera-Projekt des estnischen Zoologen und Fotografen Tiit Hunt zeigt in einem mehrminütigen Video eine Bärenmutter, die bei bestem Frühlingswetter mit ihren drei Jungen durch einen Wald im Landkreis Järva streift. Es sind wunderbare Bilder einer intakten Umwelt.

Laut Hunt mangelt es in den mittelestnischen Gebieten Väätsa und Lõõla derzeit nicht an Bären. „Mindestens vier Bärenfamilien leben gerade in der Gegend“, zitiert ihn ERR.ee in einem Beitrag, wobei jede Familie mit zwei bis vier Jungtieren unterwegs sei.

Die Kamera wurde Anfang April im KReis Väätsa auf dem Land der Staatlichen Forstverwaltung (RMK) installiert. Das Video entstand am vergangenen Montag. Auch Luchse, Waschbären und ein Wolf sollen bereits durchs Bild gelaufen sein. Der Standort der Kamera scheint goldrichtig zu sein.

Unser Geographie-QUIZ zum Thema ESTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen