Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Baltische Hammerzahl

Estland: Inflation schon bei über 20 % – Spitzenreiter in Eurozone

Nach Angaben von Eurostat liegt die Inflationsrate in Estland aktuell (Monat Mai) bei über 20 Prozent. Bei 20,1 Prozent, um genau zu sein. Zum Vergleich: Der Durchschnittswert der Eurozone liegt deutlich darunter. Hier sind es 8,1 Prozent.

Inflation Estland Eurozone
Diese Rollen 200er- und 100er-Scheine sind in Estland 20,1 Prozent weniger wert als noch Anfang des Jahres. (Foto: Vadim Vasenin / depositphotos.com)
Wo das Ende dieser Entwicklung ist, kann derzeit niemand seriös sagen. Fakt ist, dass die Inflation in Estland im April noch 18,1 Prozent betrug. Damit steht für den Mai eine nochmalige Steigerung um zwei Prozentpunkte zu Buche.

Nach Estland folgen übrigens Litauen mit 18,5 und Lettland mit 16,4 Prozent, was bedeutet, dass die Preissteigerung im Euroraum in allen baltischen Ländern weit überdurchschnittlich ist.

Preistreiber war im Mai einmal mehr der Energiesektor. Bezogen auf die gesamte Eurozone lag das Plus im Jahresvergleich bei fast 40 Prozent. Im April waren es noch 37,5 Prozent – auch nicht viel besser.

Nahrungsmittel, Alkohol und Tabakwaren verteuerten sich in der Eurozone im Mai um 7,5 Prozent, gegenüber 6,3 Prozent im April, wie ERR.ee berichtet.

Unser Geographie-QUIZ zum Thema ESTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen