Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ungewöhnlicher Postbote

Londoner Kater übermittelt Grußbotschaften an Nachbarschaft

Kater Billy aus London ist ein ziemlich umtriebiges Bürschchen. Er durchstreift sein Revier und ist dabei nicht nur ganz in seiner Natur, sondern auch Postbote.

Billy Katze London
Billy, die Botenkatze aus London. (Foto: @zackaryking)
Jedenfalls ist er den lieben langen Tag auf Achse, um seine Streifzüge durch die Gärten der Nachbarschaft zu machen. Was genau er macht? Wo genau er ist? Wer weiß das schon? Kater halt.

Vor einiger Zeit wurde es dann kurios: Billy kam wie jeden Tag heim zu Zachary King und seiner Freundin – trug jedoch einen Zettel am Halsband, der sich rasch als Botschaft entpuppte.

Darin stand: „Euer Kater besucht uns hin und wieder. Er setzt sich meist vor die Tür und miaut, bis wir ihn hören und reinlassen. Es ist sehr witzig, und wir lieben ihn.

Wir wissen natürlich überhaupt nicht, woher er kommt. Und wie er heißt. Daher nennen wir ihn einfach Billy. Liebe Grüße, eure Nachbarn!“

King und seine Partnerin sollen völlig aus dem Häuschen gewesen sein. Zumal die unbekannten Nachbarn beim Namen auch noch einen Volltreffer gelandet hatten.

Also schrieben sie zurück – ebenfalls inkognito. Und auch diese Nachricht überbrachte Billy brav, wie es scheint. Seither herrscht reger Briefwechsel von Unbekannt zu Unbekannt, nur Billy weiß Bescheid.

Seit Wochen gehe das nun schon so, teilte Zachary King über social Media mit. „Wir haben keine Ahnung, wer oder wo der Nachbar ist. Wir könnten natürlich nach Details fragen, aber das wollen wir bewusst nicht.“

Das soll schließlich Billys kleines Geheimnis bleiben.

Die ganze Geschichte der Katze aus erster Hand gibt es unter diesem Tweet:

Sehen Sie auch: Länderquiz – Wie gut kennen Sie England?

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen