Facebooktwitterpinterestrssinstagram

4.000 Kalorien für ganz harte Zeiten

England: Weltweit (wohl) letztes vollständiges Soldaten-Rationspaket für D-Day entdeckt

So kann man sich irren: Zum Bestand eines Museums in der englischen Grafschaft Dorset gehört seit 2006 ein ungeöffnetes Rationspaket mit allerlei Essbarem, das vor Jahrzehnten für britische Soldaten im Einsatz bestimmt war.

D-Day Ration
Das versiegelte Soldaten-Rationenpaket mit der Bezeichnung „Die 24-Stunden-Ration (A)“.
(Foto: Keep Military Museum)
Bis zuletzt war man hier der Meinung, die versiegelte Packung stamme aus den 50er Jahren – was an sich schon beachtlich wäre. Doch bei einer kürzlich vorgenommenen Analyse kam heraus, dass die bisherige Datierung des Keep Military Museums in Dorchester nicht korrekt war.

In Wahrheit, so berichtet es die BBC, handele es sich um eine Ration, die für den D-Day bestimmt war. Also für die Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944, die ohne jeden Zweifel als militärischer und zivilisatorischer Wendepunkt in der Geschichte Europas zu bezeichnen ist.

„Es handelt sich um eine extrem seltene Angriffsration aus dem 2. Weltkrieg“, teilte das Museum inzwischen mit. „Wir gehen davon aus, dass es sich um das einzige vollständig erhaltene Paket dieser Art auf der Welt handelt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Bestimmt für den D-Day.

Bei einer Röntgenuntersuchung konnte zudem festgestellt werden, dass der gesamte Inhalt des Kartons noch intakt ist. Dazu zählen Schokoriegel, Kekse, Tee, Zucker, Milch und Toilettenpapier. Was man halt so braucht, um unter schlimmsten Umständen bei Kräften und halbwegs in der Spur zu bleiben.

Rund 4.000 Kalorien sollen sich in dem Paket befinden, also in etwa der Tagesbedarf eines Soldaten im Kriegseinsatz, wie das Museum schreibt. „Durch die geringe Größe der Pakete konnten sie in einer Feldflasche mitgeführt werden. Sie waren eine praktische Lösung.“ Für einen ganz entscheidenden Tag.

Inhalt Ration
Ein Röntgenbild der versiegelten Packung. Der Inhalt ist bemerkenswert klar, insbesondere die drei Schokoladenriegel und 10 Kekse. (Foto: Keep Military Museum)
Konkret enthält die D-Day-Soldatenration:

  • 10 Kekse

  • 2 Haferflockenblöcke

  • Tee-, Zucker- und Milchblöcke

  • 1 Fleischblock

  • 2 Tafeln Rosinenschokolade

  • 1 Tafel Zartbitterschokolade

  • Bonbons

  • 2 Päckchen Kaugummi

  • 1 Päckchen Salz

  • Tabletten mit Fleischextrakt

  • 4 Zuckertabletten

  • 4 Packen Toilettenpapier

Unser QUIZ zum Thema ENGLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen