Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Südjütland

Dänemark: Grenzübergänge zu Deutschland werden wieder geöffnet

Die Polizei in Südjütland wird die Beschränkungen an der Grenze zu Deutschland lockern, so dass eine Reihe von Übergängen, die während der Coronavirus-Pandemie geschlossen waren, wieder geöffnet werden.

Tondern Tønder
Postkartenansichten der dänischen Grenzstadt Tondern, dänische Tønder.
(Foto: Morton1905, CC BY-NC-ND 2.0)
Insgesamt 13 kleinere Übergänge werden ab morgen, 30. April, wieder geöffnet sein, berichtet der Sender DR. Sie waren seit dem 20. Februar geschlossen.

„Wir sind sehr froh darüber. Es war ein Hindernis – sowohl für unsere eigenen Bürger als auch für die aus dem Süden“, sagte Henrik Frandsen, der Bürgermeister der Grenzstadt Tondern, dem DR.

In Dänemark gelten nach wie vor Einreisebeschränkungen, allerdings mit weniger strengen Regeln für Menschen, die in den Grenzgebieten leben.

QUIZ

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen