Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Die finnische Krimiserie geht in die zweite Runde

Bordertown – Düsterer skandinavischer Krimi

Jeder fünfte Finne saß 2016 vorm Fernseher und fieberte mit der neu erschienenen Krimiserie Bordertown mit. Ein Erfolg, der nicht nur im eigenen Land einschlug: der im Stil des Nordic Noir gehaltene Krimi wurde auch zum Exportschlager.

Bordertown Buch und Serie
Perfekte Abendunterhaltung: Ein Glas Weißwein und das Buch Bordertown.
2017 wurde auf dem deutschen Markt das Buch „Bordertown – Der Puppenspieler“* beim Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Das finnische Autorenduo schreibt unter dem Pseudonym J. M. Ilves. Zugleich startete die deutsche Synchronisation der in Finnland beliebten Serie auf Sky. Inzwischen ist diese erste Staffel auch auf Netflix zu sehen.

Im ersten Buch begegnet der Leser Kommissar Sorjonen. Einem begnadeten Ermittler, der zugleich ein großes Handicap hat: er mag keine Toten sehen. Obwohl sein Scharfsinn dem seiner Kollegen weit überlegen ist, erträgt er mit jeder Leiche, der er am Tatort begegnet, die Toten immer schlechter. Es ist, als ob er verstrahlt würde, jede weitere Dosis Toter löst bei ihm heftigere körperliche Reaktionen aus.

Unter seinen Ermittlungen bei der Kriminalpolizei Helsinki leidet jedoch nicht nur Sorjonen selbst, auch seine Frau und Tochter müssen immer wieder zurückstecken. Um mehr Zeit für seine Familie und weniger für Leichen aufzuwenden, lässt sich der Topermittler daher in die finnische Provinz nach Lappeenranta nahe der russischen Grenze versetzen, wo er mit Frau und Tochter neu beginnen möchte.

Doch Bordertown wäre keine Krimiserie, wenn Sorjonen in der hier neu gegründeten Sondereinheit „Schwerkriminalität“ nicht abermals auf eine Leiche treffen würde.

Die in Finnland dreimal mit dem finnischen Fernsehpreis „Goldene Venla“ ausgezeichnete Serie, hat in ihrer Heimat 2018 eine zweite Staffel* bekommen, die auch für die deutschen Fans bereits auf Sky und Amazon-Prime zu sehen ist.

Parallel dazu ist der Nachfolgeband „Bordertown – Die Abrechnung“ als Buch auf deutsch erschienen. Wie zu erwarten, wird Kommissar Sorjonen wieder nicht von Leichen verschont, und es wird noch düsterer als in der ersten Staffel.

Sowohl Bücher als auch Serie sind spannende und gute Krimi-Unterhaltung. Wer eine Schwäche für skandinavische Krimis hat, sollte sich diesen dunklen Spaß nicht entgehen lassen.

Sky Trailer der zweiten Staffel Bordertown

Schlimme Helena

*Partnerlink

Facebooktwitterredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar