Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Idee in Corona-Lockdown entstanden

England: Künstler baut Lake District nach – aus bislang 200.000 LEGO-Klötzchen

Der englische Künstler Jon Tordoff hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Lake District in kleinem Maßstab nachzubauen – aus LEGO. Das Modell besteht gegenwärtig aus rund 200.000 Teilen. Es umfasst Buttermere, Crummock Water und Derwentwater. Weitere Areale sollen folgen.

„Die ursprüngliche Idee entstand im ersten Corona-Lockdown“, sagte Tordoff in einem Interview mit der BBC. „Ich habe einfach das kleinste Stück LEGO genommen und gedacht: Wenn das 10 Meter hoch ist, könnte man tatsächlich eine detaillierte Landschaft nachbauen.“

Tordoffs Modell ist inzwischen über 9 Quadratmeter groß. Zuletzt hatte er es in einer Bibliothek vor Gästen ausgestellt und jede Menge Zuspruch erhalten. Das Projekt „macht Spaß“, gibt der Künstler unumwunden zu, der bislang 4.000 Pfund an Spendengeldern fürs Weitermachen gesammelt hat.

„Der Maßstab ist 1:3125. Damit wird Windermere bei mir 19 Fuß lang sein“, hat Tordoff sein nächstes Teilprojekt fest im Blick. Wenn das Ganze irgendwann einmal fertig ist, will er sein Modell im Nationalpark von Cumbria ausstellen. Ziele braucht der Mensch.

Unser QUIZ zum Thema ENGLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen