Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Weltrekord

Norweger singt 50 Stunden am Stück Elvis-Songs

Der Norweger Kjell Henning Bjørnestad ist in seiner Heimat besser bekannt als „Kjell Elvis“. Dieser Beiname ist bei Bjørnestad Programm, denn er ist passionierter Elvis Presley-Darsteller. Und das bereits seit 1988.

Elvis-Imitator Weltrekord
Kjell Henning Bjørnestad, alias „Kjell Elvis“, stellte seinen dritten Weltrekord für das Singen von Liedern seines Idols, Elvis Presley, auf. (Foto: Bjørn Hoel Lister/elvis.no)
Seither lässt der 52-Jährige so gut wie keine Chance ungenutzt, um auf offener Bühne in die Rolle seines großen Idols zu schlüpfen. Sogar einen chirurgischen Eingriff ließ er über sich ergehen, um Elvis ähnlicher zu sehen.

Am vergangenen Wochenende, es war exakt 3:11 Uhr am frühen Samstagmorgen, hat sich Bjørnestad schließlich die Krone aufgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er 50 Stunden, 50 Minuten und 50 Sekunden am Stück Elvis-Songs performt. Das bedeutete Weltrekord und einen Eintrag in das berühmte Guinness-Buch.

Für Bjørnestad war es bereits der dritte Weltrekord in einem Elvis-Marathon – und der mit Abstand am härtesten erkämpfte. „Ich werde das nie wieder tun“, soll er laut einem Bericht auf NEWSinENGLISH.no im Anschluss gesagt haben.

2003 hatten „Kjell Elvis“ für den Rekord noch 26 Stunden, vier Minuten und 40 Sekunden ausgereicht. Fast geschenkt im Vergleich zur Leistung, die er 2020 gezeigt hat.

Performt hat Bjørnestad übrigens fast die kompletten 50 Stunden in einer Bar am Karl-Johans-Tor in Oslo oder unmittelbar davor auf der Fußgängerzone. Losgegangen war es am frühen Donnerstagmorgen.

Als kleine Erleichterung durfte Bjørnestad dabei fünf Minuten pro Stunde mit dem Singen pausieren. Es heißt, er habe stundenweise auf die Pause verzichtet, um hier und da mal einen 10-minütigen „Power Nap“, also ein kurzes Schläfchen einzustreuen.

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen