Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Reisewetter im Norden

Finnland nach Rekord-Juni: Ungewöhnlich heißer Sommer setzt sich fort

Wer schönes Sommerwetter sucht, findet es in diesen Tagen weit im Norden Europas. „Die Woche wird genauso heiß und sonnig beginnen, wie die letzte geendet hat“, teilte das Finnische Meteorologische Institut (FMI) am Sonntag in einem Statement mit.

wetter finnland sommer
Sonne satt im hohen Norden: Der finnische Sommer 2021 schlägt bislang uralte Hitzerekorde. (Foto: Vivian K)
Zum Wochenstart soll das Thermometer nicht nur in den südlichen, sondern auch den nördlichen Teilen des Landes auf über 30 Grad Celsius klettern. Danach wird es landesweit ein paar Schauer geben, bevor dann zur Wochenmitte wieder mit Sonne satt und Temperaturen von mindestens 25 Grad zu rechnen ist. Prima Reisewetter im Norden.

Zur Wahrheit dieses Sommers gehört aber auch, dass der Monat Juni in Finnland der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war. Die Zahl der Tage, an denen das Thermometer auf mindestens 25 Grad kletterte, war im Süden des Landes deutlich höher als üblich. Genau genommen waren es zehn Tage mehr als im Durchschnitt.

Die landesweite Durchschnittstemperatur lag im Juni bei 16,5 Grad Celsius und „schlug“ damit den fast 70 Jahre alten Rekord um 0,3 Grad.

Zugleich berichtet die Helsinki Times, dass es in Finnland zuletzt aufgrund der ungewöhnlich hohen Temperaturen zu Staus in den Unfall- und Notaufnahmen der Krankenhäuser gekommen ist. Hitzebedingte Beschwerden würden sowohl älteren als auch jüngeren Menschen ungewöhnlich hart zusetzen, heißt es in dem Artikel.

„Wir hatten vor allem ältere Menschen mit Herzproblemen, die erschöpft und dehydriert waren“, teilte ein Sprecher des Universitätskrankenhauses Kuopio mit. „Die andere Gruppe sind jüngere Leute, die es in der Hitze nach draußen zieht. Man ist aktiv und konsumiert möglicherweise Alkohol, was zu einer Häufung von Unfällen führt.“

Die Zahl der täglichen Notrufe sei in Helsinki und Umgebung wegen der Hitzewelle um über 20 Prozent gestiegen, vermelden die örtlichen Krankenhäuser. Für Reisende bedeuten die Wetteraussichten hingegen, dass der dicke Pulli im Wochenverlauf höchstens in der Nacht zum Einsatz kommt.

QUIZ

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen