Nutzung des ÖV nimmt in vielen Ländern Euopas ab

Norwegen ist Schlusslicht bei Benutzung Öffentlicher Verkehrsmittel

| 10.09.2017 - 12:41 Uhr

Dem Statistischen Amt Norwegens zufolge, benutzen lediglich 11 Prozent der Norweger Öffentliche Verkehrsmittel. Damit belegen sie gemeinsam mit Portugiesen den letzten Platz von 20 untersuchten europäischen Ländern.

Ålesund in Norwegen

Ålesund in Norwegen (Foto Matt Lamers)


Diese Statistik wird von Ungarn angeführt. 35 Prozent aller Personenfahrten unternehmen die Ungarn mit dem Öffentlichen Verkehr.

Im Umkehrschluss verwundert es daher nicht, dass Norwegen bei der Benutzung privater Pkw vorne liegt. Im Durchschnitt fährt der Norweger mit seinem Auto 33 Kilometer am Tag. Nur in Frankreich wird eine längere Strecke hinter dem Steuer verbracht, dort sind es durchschnittlich 34 Kilometer am Tag.

Das Statistische Amt Norwegens hat festgestellt, dass die Nutzung des Öffentlichen Verkehrs in vielen europäischen Ländern seit dem Jahr 2000 stark abgenommen hat.

ap

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz