Future of The Fjords

Elektroschiff soll norwegische Fjorde befahren

| 6.06.2017 - 14:08 Uhr

Eine Fähre mit Elektroantrieb soll die für ihre Schönheit berühmten norwegischen Fjorde anfahren. Im April 2018 soll sie ihren Betrieb aufnehmen. Das berichtete letzten Donnerstag der Schiffseigner The Fjords DA in einer Pressemitteilung.

Future of The Fjords, Elektroschiff

Future of The Fjords, weltweit erstes Elektroschiff seiner Art.
(Bildmontage: The Fjords BA)


Das Schiff wird „Future of the Fjords“ heißen, und das weltweit erste zu hundert Prozent elektrisch und emissionsfrei betriebene Schiff sein, so der Eigner. Es handelt sich hier um das Schwesterschiff der 2016 in Betrieb genommenen „Vision of the Fjords“, die über einen Elektro/Diesel Hybrid-Antrieb verfügt.

Eckdaten Future of the Fjords

42 Meter (138 Fuß) langer Katamaran mit einem Transportvermögen von 400 Passagieren. 16 Knoten schnell (knapp 30 km/h), angetrieben von zwei 300 kw Elektromotoren.

Stimmen zum Elektroschiff

Bellona
Die internationale Umweltschutzorganisation Bellona, mit Sitz in Oslo, begrüßte diese Entwicklung. Sie sieht darin Norwegens Führungsrolle (die meisten Elektroautos pro Kopf) in der Elektrifizieung des Verkehrs gefestigt.

Norges Rederiforbund
Der Reederverband, Norges Rederiforbund, zeigte sich stolz auf die Initiative seines Mitgliedes. Und hat zudem am Donnerstag Pläne bekanntgegeben, wie er seinen Beitrag zum Klimaschutzabkommen von Paris leisten möchte. Der CO2-Ausstoß der norwegischen Schiffe soll bis 2050 halbiert, und bis 2100 auf Null gesetzt werden.

NORDISCH.info Media
Wir werden alle nicht mehr da sein, um die Aussagen des Verbands Norwegischer Reeder zu überprüfen, aber die Absicht fasziniert. Enttäuscht mit der Langfristigkeit seiner Umsetzung. Aber fasziniert im Detail. Bei all dem Gerede von emissionsfreien Antrieben wird nicht erwähnt, dass viele zur Zeit üblichen Arten der Stromerzeugung keineswegs emissionsfrei und schon gar nicht umweltbelastungsneutral sind.

ap

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz