Wirtschaft

Lettische Banken profitabler als Banken im EU-Durchschnitt

| 22.02.2017 - 18:40 Uhr

Lettlands Banken sind im Schnitt profitabler als andere Banken in der EU. Dies verkündete Peteris Putnins, Vorstandsvorsitzender der lettischen Finanzaufsichtsbehörde FCMC, in der gestrigen Pressemitteilung.

Peteris Putnins, Vorstand FCMC

Peteris Putnins, Vorstand FCMC. Quelle: fktk.lv

2016 betrug der aggregierte Gewinn aller lettischen Banken 453,7 Mio. EUR, ein Anstieg von 9,1% gegenüber dem Vorjahr.

Die Eigenkapitalrendite der Banken wuchs 2016 auf 14,3% an. Im Jahr 2015 betrug sie 12,5%, und 2014 11,1%.

Der letztjährige Zuwachs ist auf außerordentliche Erträge zurückzuführen. Die lettischen Banken verkauften ihre Anteile an Visa Europe.

Bereinigt um den einmaligen Effekt, liegt die Eigenkapitalrendite bei 10,4%, und damit ist sie um rund 19% geringer als im Vorjahr. Die 10,4% Rendite sind allerdings immer noch überdurchschnittlich innerhalb der EU.

Die 16 lettischen und drei ausländischen Banken mit ihren Tochtergesellschaften in Lettland haben zusammen im Jahr 2016 einen absoluten Gewinn von 466 Mio. EUR erwirtschaftet.

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz