Benötigte Unterschriften 14 Tage vor Stichtag erreicht

Großer Zuspruch für Anti-Sommerzeit-Petition in Finnland

| 27.03.2017 - 16:53 Uhr

Einen Tag nach der Zeitumstellung auf Sommer hat eine Petition zur Abschaffung der Sommerzeit genügend Unterschriften gesammelt, um im finnischen Parlament auf die Tagesordnung zu gelangen. Das berichtet der finnische Sender Yle.
Sommerzeit - Zeitumstellung in Finnland
Wenn man zugrunde legt, wie schnell die Petition zur Abschaffung der Sommerzeit die erforderliche Zahl von 50.000 Unterschriften erreichte, könnte man annehmen, dass eine überragende Mehrheit der Finnen die Zeitumstellung gerne zu den Akten der Geschichte legen würde.

Die Frist für das Bürgerbegehren ging bis zum 10. April, nun kann bereits jetzt im finnischen Parlament darüber diskutiert werden. Verschiedene Parteien haben ihre Unterstützung in der Causa zugesagt, darunter die rechtspopulistische Partei der „Wahren Finnen“.

Doch so einfach ist es nicht, die Zeitumstellung in Finnland abzuschaffen, denn die Zeit bzw. ihre Umstellung ist Sache der EU. Die Abschaffung der Sommerzeit muss auf der Ebene der Europäischen Union verhandelt und beschlossen werden.

Fachleute kritisieren, die Umstellung der Zeit, insbesondere das Vorstellen um eine Stunde, beeinträchtige die Qualität und Quantität des Schlafes dauerhaft.

Finnlands Kinderbeauftragter sieht darin außerdem eine besondere Belastung für die Kinder, die zu Verhaltensauffälligkeiten führe. Er schlug im letzten Jahr vor, dass Finnland auf die mitteleuropäische Zeit umstelle.

Finnische Mitglieder des Europäischen Pralaments haben bereits letztes Jahr vorgeschlagen, die Sommerzeit abzuschaffen.

Sommerzeit wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zuerst von West-Deutschland und Großbritannien eingeführt. Im Jahre 1981 blies Finnland in dieses Horn. Seit 2002 regelt eine EU-Verordnung die Zeitumstellung in der Union, sie steht im Dienste der Harmonisierung des EU-Binnenmarktes.

ap

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Großer Zuspruch für Anti-Sommerzeit-Petition in Finnland"

avatar
neuste älteste
Rosel Matt
Gast
Rosel Matt
Es ist nachgewiesen unsinnig, die Sommerzeit fortzuführen…Abends genießen anscheinend viele die längere Helligkeit, müssen aber täglich eine Stunde früher aufstehen…Kinder müssen abends ins Bett, obwohl draußen noch einiges los ist und die Helligkeit noch dauert…Die Aktivitäten draußen sind hörbar, und auch wenn die Eltern die Rollos herunterlassen,um Dunkelheit vorzutäuschen, bekommen die Kinder nicht die erforderliche Ruhe, aber morgens müssen auch sie eine Stunde früher raus…Jeder Mensch hat einen Biorythmus, Lerchen und Eulen sind bekannt, aber beide haben Schwierigkeiten, die einen morgens, die anderen abends…Es ist komisch: damals wurde die Sommerzeit einfach befohlen, jetzt hat man anscheinend erhebliche Schwierigkeiten, sie zu… Read more »
Hartmut Porth
Gast
Hartmut Porth

Zeitumstellungen bringen nichts, nur unnötige Umstellungen des Organismus. Der Tag wird auch nicht länger oder kürzer.
Und: die Mitte des Tages – der Mittag – also wenn die Sonne ihren höchsten Stand hat, ist bei einem 24-Stunden-Tag um 12 und nicht um 13 Uhr.
Fazit: Die Umstellerei wieder abschaffen.