Einwohnerzahl in Estland 2017

Zweites Jahr in Folge: Einwanderung höher als Auswanderung in Estland

| 11.05.2017 - 13:51 Uhr

Wie das statistische Amt Estlands letzte Woche berichtet, hat das Land zwei Jahre in Folge mehr Einwanderer als Auswanderer. 2016 lag die Netto-Einwanderung bei 1.030 Personen. Im Jahr 2015 betrug die Bilanz 2.410 Personen.

Im Jahr 2016 meldeten 14.822 Menschen ihren Wohnsitz in Estland an, zugleich verließen 13.792 Personen das Land. Da viele Esten, die das Land verlassen, sich nicht offiziell abmelden, wird seit 2015 auch die inoffizielle Wanderung vom statistischen Amt berücksichtigt. Dadurch zeigt sich eine wesentlich größere Dynamik in der Ein- und Auswanderung als in den Jahren vor 2015.

Entwicklung Einwohnerzahl Estland 2017

Entwicklung der Einwohnerzahl in Estland, 2007-2016 (Quelle Statistics Estonia)


Trotz der positiven Einwanderungsbilanz hat sich die Zahl der Einwohner Estlands um 309 Personen reduziert. Diese ist auf das negative natürliche Wachstum zurückzuführen. Während 14,053 Menschen geboren wurden, starben im selben Zeitraum 15.392 Personen. Die Differenz in der Einwohnerzahl zum Vorjahr beträgt damit -1.339, die durch die Einwanderung jedoch stark abgefedert wird.

Aus den Zahlen ergibt sich die aktuelle Einwohnerzahl Estlands zum Stichtag 01.01.2017 von 1.315.635 Personen.

ap

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz