Was Sie über den neuen EU-Ratspräsidenten noch nicht wussten

9 Interessante Fakten über Estland

| 8.08.2017 - 14:08 Uhr

Seit dem 1. Juli hat Estland die EU-Ratspräsidentschaft inne. Diese wird alle sechs Monate an ein anderes Mitglied der Europäischen Union weitergereicht. Ursprünglich war vorgesehen, dass Estland die Präsidentschaft in der ersten Jahreshälfte 2018 übernimmt. Da jedoch das Vereinigte Königreich im Zuge seines EU-Austrittsverfahrens auf die turnusmäßige Ratspräsidentschaft verzichtete, übernahm Estland den Stab etwas früher.

Aus diesem Anlass möchten wir Ihnen das kleine Estland mit Hilfe einiger statistischer Werte vorstellen.

  1. Die Bevölkerung Estlands beträgt etwa 1,3 Millionen Einwohner. Das sind nur 0,3 Prozent der gesamten EU-Bevölkerung.

  2. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 30 Personen/km2, im EU-Durchschnitt beträgt sie 117/km2.

    In Pärnu am Strand

    Etwas dichter gedrängt wird es in Estland manchmal im Sommer am Strand.
    Hier in Pärnu.

  3. Die Fläche des Landes macht 1 Prozent der EU-Fläche aus (45.000 km2). – Das sind 3.500 km2 mehr als die Fläche der Niederlande.

  4. 51 Prozent des Landes in Estland ist bewaldet. Der Anteil des Waldes in Deutschland liegt bei 32 Prozent.

    Hiiumaa wird zu über 60 Prozent von Wald bedeckt

    Die zweitgrößte estnische Insel Hiiumaa wird zu über 60 Prozent von Wald bedeckt. Blick vom Kõpu Leuchtturm.

  5. Estland verfügt über die geringste Abhängigkeit von Energieimporten innerhalb der EU. Nur 7,4 Prozent des Stroms wird importiert.

  6. Estland hat die geringste Verschuldungsquote der EU, – 9,5 Prozent des BIP. Deutschlands Quote lag 2016 bei 68,3 Prozent bei, Frankreichs bei 96,0 Prozent.

  7. Estland ist der größte Exporteur von Holzhäusern der EU (Fertighäuser, die ausschließlich oder hauptsächlich aus Holz gefertigt sind).

    Holzhaus auf der Insel Saaremaa

    Holzhaus auf der Insel Saaremaa

  8. Die Beschäftigungsquote von Männern zwischen 20 und 64 Jahren liegt in Estland bei 80,8 Prozent (EU 76,9 Prozent). Bei Frauen sind es 72,6 Prozent (EU 65,3 Prozent).

  9. 77 Prozent der 16 bis 77 Jährigen nutzen in Estland das Internet in der Kommunikation mit Behörden. In der übrigen EU sind es 48 Prozent.

Quelle Eurostat

ap

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz