Aasivissuit – Nipisat

Dänemark will UNESCO Weltkulturerbe für Grönland

| 20.01.2017 - 21:02 Uhr

Dänemark hat beantragt, dass das Inuit-Jagdgebiet „Aasivissuit – Nipisat“ auf Grönland zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wird.

The Copenhagen Post zitiert hierzu die Kulturministerin Mette Bock „Die einzigartige Jagdlandschaft Aasivissuit – Nipisat in Grönland ist ein offensichtlicher Kandidat für die Weltkulturerbe-Liste, so dass ich einen Antrag bei der UNESCO eingereicht habe, damit noch mehr Menschen auf die von uns angebotenen Attraktionen aufmerksam werden können.“.

Die Landschaft Aasivissuit – Nipisat ist 4.000 km² groß und enthält viele Ruinen, die die frühe Besiedlung dieses Gebietes vor 4.500 Jahren bezeugen.

Es wird erwartet, dass die UNESCO bis zum Sommer 2018 eine Entscheidung über den Antrag Dänemarks getroffen haben wird.

Das Königreich Dänemark hat derzeit acht Landschaften und Gebäude auf der UNESCO Welterbe-Liste.

 

Sylke Peters

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz